...zur Immobilienbörse Ilzer Land Anmelden

Öko-Modellregion Ilzer Land

 Stärkung der ökologischen Landwirtschaft in der Region

Seit dem 1.12.2015 ist die ILE Ilzer Land e.V. die einzige staatlich anerkannte Ökomodellregion Niederbayerns. Dies ist ein Projekt zur Stärkung der ökologischen Landwirtschaft in der Region.

Ziele sind die Vernetzung und Förderung der ökologisch wirtschaftenden Erzeuger sowie die Begleitung von umstellungsinteressierten Land- und Gastwirten auf Ihrem Weg zum ökologisch zertifizierten Betrieb. Dabei geht es sowohl um eine Steigerung der Einkommenssicherheit der Landwirte als auch um die Förderung von Ökologie und Biodiversität und die Erhaltung des einmaligen Landschaftsbildes.

Durch Bildungsprojekte und Öffentlichkeitsarbeit soll das Bewusstsein für Themen des ökologischen Landbaus bei Kindern und Erwachsenen gestärkt werden.

Über Themen, Projekte und Menschen der Ökomodellregion sowie über aktuelle Termine können Sie sich hier informieren.

„Ilzer Land Weiderind“- Premiumfleisch aus der Region

Di., 26.03.2019

Schöfweg. Viele interessierte Landwirte konnte Bürgermeister Martin Eicher im Gasthof Sonnenwald in seiner Gemeinde in Schöfweg zur Vorstellung des Weiderindprojektes in der Ökomodellregion Ilzer Land willkommen heißen. Neben seinen Bürgermeisterkollegen Max König aus Saldenburg und dem 2. Bürgermeister Günter Klampfl aus Schönberg waren auch MdL und 1. Vorsitzender des Ilzer Land e.V. Manfred Eibl und Kreisrat in Passau Walter Dankesreiter und Simon Pleintinger aus Schönberg zur Infoveranstaltung gekommen. ...mehr

Erste Ilzer Land Weidefleisch-Betriebe

Mi., 20.03.2019

Habernberg. Unser regionales Bio-Weidefleisch hat nun einen Namen, so Gerhard Falter bei der Präsentation der Marke „Ilzer Land Weidefleisch“ auf dem Biohof Höcker in Habernberg. Nach der Bio-Zertifizierung des Pleintinger Metzgers in Schönberg im Frühjahr letzten Jahres entwickelt sich das Weidefleischprojekt nun eine Stufe weiter, freute sich der Projektmanager der Ökomodellregion. Ökoprodukte aus der Region mit kurzen transparenten Wegen sind seiner Meinung nach ein Zukunftsmodell und deshalb seien auch regionale Handwerksbetriebe und Landwirte, die Biolebensmittel erzeugen und verarbeiten neue, mögliche Zukunftsbetriebe für unsere Region, so Falter. Bild: v. l.: Bürgermeister Martin Pichler, Anton und Tobias Höcker, ...mehr

Kulturlandschaft zum Genießen

Mo., 22.10.2018

Eckertstreut. Zur Vorstellung des Streuobst-Apfelsaft-Projektes der Ökomodellregion Ilzer Land hatte Projektmanager Gerhard Falter letzten Montag in den Obstlehrgarten des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Freyung-Grafenau nach Eckertsreut geladen. Schöner könnte man sich einen Tag im goldenen Oktober nicht vorstellen. So passte den auch das Thema Apfelsaft wunderbar zur einmaligen Kulturlandschaft in Eckertsreut in der Gemeinde Ringelai. „Ich freue mich, dass die Gemeinden im Ilzer Land dieses Projekt in die Tat umgesetzt haben“, so Gerhard Falter, „dies zeuge vom Weitblick und der Zukunftsorientierung der Bürgermeister“ für ihre Heimat und ihre Bürger. ...mehr

Apfelsaft für unsere Schulen!

Di., 16.10.2018

Der Obstanbau spielt in der Kulturlandschaft schon seit Jahrhunderten eine bedeutende Rolle. Streuobstbestände prägen in vielen Regionen die Landschaft. So auch im Ilzer Land. Insbesondere während der Blüte im Frühjahr beleben sie das Landschaftsbild und binden die Dörfer harmonisch in die Umgebung ein. Im Laufe ihrer Entwicklung wuchs die Bedeutung der Streuobstbestände als wertvoller Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Heute leben hier bis zu 5.000 Arten. Viele davon stehen auf der Roten Liste und sind vom Aussterben bedroht. Deshalb zählt der Lebensraum Streuobst zu den wichtigsten und wertvollsten Kulturlandschaftsbiotopen, den es zu erhalten, zu fördern und zu nutzen gilt, so Gerhard Falter. ...mehr

Erste Biometzgerei in der Ökomodellregion

Mo., 11.06.2018

Schönberg. Hoch erfreut und begeistert über das Engagement und die Bio-Zertifizierung des „Pleintinger Metzger‘s“ zeigten sich die Bürgermeister der Ökomodellregion Ilzer Land. Auch Abteilungsleiter Werner Weny vom Amt für Ländliche Entwicklung in Niederbayern ließ es sich, trotz seines Urlaubs, nicht nehmen dem Ehepaar Max und Jutta Pleintinger sowie ihrem Sohn Simon Pleintinger seine Anerkennung und Freude über den Mut und das Engagement hin zu diesem Schritt in die Zukunft auszusprechen. ...mehr

Selbstgemachtes Kräuterpesto, Fladenbrot und „Grüni“

Mi., 23.05.2018

„Jetzt erkenne ich, dass die Natur einen wirklich großen Schatz darstellt, der zum Nutzen für den Menschen da ist“, so formulierte es ein Teilnehmer des Workshops „Löwenzahn trifft Bärlauch und Knoblauchsrauke“, der im Rahmen der Biowoche der Ökomodellregion Ilzer Land in Lenzingerberg stattgefunden hat. ...mehr

Bio-Landwirtschaft macht Sinn

Do., 17.05.2018

Wer auf seinem landwirtschaftlichen Betrieb ökologisch wirtschaften will, der muss nicht zwangsläufig nach den Richtlinien der EG-Verordnung oder den zusätzlichen Richtlinien der Ökoanbauverbände wirtschaften. Wer aber das Bayerische Kulturlandschaftsprogramm (B10) und die damit verbundenen Fördermittel erhalten möchte ist es notwendig, sich nach der EG-Verordnung zertifizieren zu lassen. ...mehr

BIOWOCHE Ilzer Land 9. - 19. Mai 2018

Di., 17.04.2018

Eine Woche mit spannenden Veranstaltungen rund um das Thema Ökolandbau und Ernährung! Lernt die Biovielfalt vor der Haustür kennen. ...mehr

Neue Fragen - Neue Antworten Ergebnisse des Fraunhofer Zukunftsworkshop präsentiert

Do., 05.04.2018

Perlesreut. „Die Fraunhofer Gesellschaft ist dafür bekannt die richtigen Fragen zu stellen und neue Antworten darauf zu geben. Sie stehen für Zukunftsprojekte und es freut uns sehr, dass Sie sich entschieden haben mit unserer Region und besonders hier dem Ilzer Land zusammenzuarbeiten“, betonte Landrat Sebastian Gruber bei der Präsentation der Ergebnisse des „Zukunftsworkshop Ilzer Land 2034+“ in der Bauhütte Perlesreut. Im Herbst 2018 hatten das Fraunhofer INT und das Fraunhofer CeRRI mit Teilnehmern aus dem gesamten Ilzer Land gefragt: Wie soll das Ilzer Land 2034 aussehen, welche Innovationen braucht es und wie wollen wir gemeinsam die Zukunft gestalten? Mit zwei kurzen Filmen wurde der Tag den Teilnehmern nochmal sehr vergnüglich vor Aug ...mehr

Ökoerlebnismarkt & Hoffest

So., 24.09.2017

Die Ökomodellregion Ilzer Land, Familie Beck vom Bioziegenhof in Grafenau-Neudorf und weitere Landwirte und Akteure der Ökomodellregion laden Sie herzlich ein. ...mehr

Vorsitzende des Handlungsfeldes

 

eibl_2014_5.jpg  Manfred Eibl, MdL

 Hermann Baumann.jpg

Bürgermeister Hermann Baumann,
Markt Hutthurm

Projektkoordination

 

 Gerhard Falter

 +49 8555 40 65 13 2

+49 160 9020452
 

© 2019 Ilzer Land e.V. | Alle Rechte vorbehalten.