...zur Immobilienbörse Ilzer Land Anmelden

Der Foixmusifetz kommt!

Im Ilzer Land gibt es gewiss unerfreulichere Termine, als an einem Montagvormittag mit einem kühlen Getränk und richtiger Blasmusik bei strahlendem Sonnenschein durch das Museumsdorf in Tittling zu marschieren. Dort verläuft übrigens eine Ilzer Land Grenze, ein Teil des Dorfs gehört zu Tittling, der andere zu Thurmansbang. Martin Behringer, der dortige Bürgermeister darf im Museumsdorf sogar trauen. Aber bei dem Termin am Montag ging es zum Glück nicht um Grenzen, sondern um ein tolles gemeinsames Projekt. Die Verantwortlichen von Ilztal&Dreiburgenland stellten uns und den Pressevertretern ihre Pläne für den Foixmusifetz vor. Und so viel kann man sagen: Das wird ein lässiges Event! Die Sommerferien haben ja gerade erst begonnen, aber dieses Highlight, das erst zum Abschluss der Ferien stattfinden wird, wirft schon seine Schatten voraus.  Am 9. September wird es soweit sein.  

Gegen zehn Uhr am Montag spielten drei Musikanten im Museumsdorf Tittling auf. Sie sagten später: „Wir stehen für die ganze Bandbreite der Volksmusik in unserer Region“ und die reicht von modernen Blasmusikgruppen wie Manda, Gruppen, die Kabarett mit guter Musik verbinden wie dem Aurer Jackl oder dem bekannten Duo Tom&Basti. Den ganzen Tag über werden auf neun Bühnen die Bands spielen. Außerdem gibt es Handwerker, die ihre Künste zeigen, eine Dirndlschneiderin, Töpfern, Filzen und vieles mehr.

a-gruppe.JPGSimone Hannen, die zusammen mit Alfred Dorfner, den Eigentümern des Museumsdorf Tittling und den Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden von Ilztal&Dreiburgenland das Spektakel seit Monaten plant, betont: „Auch das leibliche Wohl wird nicht zu kurz kommen.“ Es geht darum, dass man sich den ganzen Tag über auf dem Festivalgelände aufhalten kann. Wichtig ist den Organisatoren auch, dass die Gruppen alle aus unserer Region kommen. Über 100 hatten sich angemeldet, leider sind nicht alle zum Zug gekommen, aber die Auswahl war wohl ziemlich schwierig. Das zeigt erst einmal, wie vielfältig unsere regionale Volksmusikkultur zum Glück ist. Jung und Alt, alle Stile und Formationen sind vertreten. Auch die Volksmusikakademie aus Freyung wird mit einer mobilen Bühne am Start sein und freut sich schon einmal auf einen Auftritt. „Momentan sind wir ja noch ohne fertige Heimat, aber wir agieren sozusagen als Wandergruppe bis dahin“, erzählt der Chef der Akademie Dr. Philipp Ortmeier.a-hannen-dorfner.JPG

In der ARGE Ilzal&Dreiburgenland sind einige Ilzer Land Gemeinden mit den Gemeinden der ILE Passauer Oberland verbunden. Zusammen setzen sie Zeichen für die Wanderregion an der Ilz.a-stubenhochzeit.JPG

Der Fetz wird übrigens auf jeden Fall stattfinden. Die Bühnen sind zwar eigentlich draußen aufgestellt, aber sie können auch in die vielen Unterstellmöglichkeiten des Museumsdorfs wandern. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 17 Euro und Kinder unter 14 Jahren können ihre Eltern kostenlos auf den Fetz begleiten. Das hört sich doch gut an, oder?

#fmfetz #Ilztalunddreiburgenland #agaudiwirds

 a-gänse.JPGa-lockere-planungsatmo.JPG

a-museumsdorf.JPGa-musi-vorm-haus.JPG

https://www.fmfetz.de/

 

Liebe Grüße

pecho-c.jpgCarolin Pecho

© 2018 Ilzer Land e.V. | Alle Rechte vorbehalten.