...zur Immobilienbörse Ilzer Land Anmelden

Aktuelles

 

Mit Energie im Ilzer Land

Sa., 17.11.2018

Röhrnbach. Nicht nur mit Energie werden sie arbeiten, sondern auch für Energie und Ressourcenmanagement im Ilzer Land wird sich das Büro Nigl + Mader in den nächsten drei Jahren einsetzen. Für das Netzwerk wurde eine Förderung für Sach- und Personalausgaben im Umfang von etwa 239.000 Euro beantragt und bewilligt. Das Büro kann nun in Kooperation mit den zwölf Ilzer Land Kommunen einige umfangreiche Projekte in Angriff nehmen. ...mehr

Kulturlandschaft zum Genießen

Mo., 22.10.2018

Eckertstreut. Zur Vorstellung des Streuobst-Apfelsaft-Projektes der Ökomodellregion Ilzer Land hatte Projektmanager Gerhard Falter letzten Montag in den Obstlehrgarten des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Freyung-Grafenau nach Eckertsreut geladen. Schöner könnte man sich einen Tag im goldenen Oktober nicht vorstellen. So passte den auch das Thema Apfelsaft wunderbar zur einmaligen Kulturlandschaft in Eckertsreut in der Gemeinde Ringelai. „Ich freue mich, dass die Gemeinden im Ilzer Land dieses Projekt in die Tat umgesetzt haben“, so Gerhard Falter, „dies zeuge vom Weitblick und der Zukunftsorientierung der Bürgermeister“ für ihre Heimat und ihre Bürger. ...mehr

10 Jahre Jugendnetzwerk Ilzer Land

Mi., 17.10.2018

Thurmansbang. „Mach‘ etwas gut und sprich‘ darüber“ – unter dieses etwas abgewandelte Sprichwort kann man die Jubiläumsfeier zu „10 Jahre Jugendnetzwerk im Ilzer Land“ ohne Übertreibung einordnen. Mit geringem Aufwand wurde eine großartige Leistung auf die Füße gestellt, die seinesgleichen sucht. Und das fast zum Nulltarif für die beteiligten Gemeinden, die lediglich für die Kosten der „Ferienkalender“ aufkommen musste. „Der Großteil wurde durch Sponsoren, Teilnehmer und Zuschüsse von Kreisjugendring und ALE finanziert“, so Bürgermeister Martin Behringer, der ILE-Beauftragte für das Jugendnetzwerk. ...mehr

Apfelsaft für unsere Schulen!

Di., 16.10.2018

Der Obstanbau spielt in der Kulturlandschaft schon seit Jahrhunderten eine bedeutende Rolle. Streuobstbestände prägen in vielen Regionen die Landschaft. So auch im Ilzer Land. Insbesondere während der Blüte im Frühjahr beleben sie das Landschaftsbild und binden die Dörfer harmonisch in die Umgebung ein. Im Laufe ihrer Entwicklung wuchs die Bedeutung der Streuobstbestände als wertvoller Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Heute leben hier bis zu 5.000 Arten. Viele davon stehen auf der Roten Liste und sind vom Aussterben bedroht. Deshalb zählt der Lebensraum Streuobst zu den wichtigsten und wertvollsten Kulturlandschaftsbiotopen, den es zu erhalten, zu fördern und zu nutzen gilt, so Gerhard Falter. ...mehr

Aus Grafenau in die ganze Welt

Di., 16.10.2018

Grafenau. „Wir sind in der Lage in jedes Land der Welt hochwertige Produkte zu liefern“, erklärt der kaufmännische Leiter der Knauf AMF Franz Schopf den Unternehmerinnen und Unternehmern der Wirtschaftsjunioren Freyung Grafenau und des Unternehmernetzwerkes im Ilzer Land. Der überwiegende Teil der Produkte gingen in den Export, davon ein nennenswerter Anteil in außereuropäische Länder, so Franz Schopf. Doch die zentrale Steuerung der sechs Produktionsstandorte in Europa und der 36 Vertriebsniederlassungen in der ganzen Welt sei hier in Grafenau. Werksleiter Albert Veit erklärte den Besuchern die Entwicklung des Werkes nach dem Neubau auf dem alten ATEX – Gelände. Die gesamte Produktionsanlage sei eine Eigenentwicklung von den Mitar ...mehr

ILE.Digital

Mi., 10.10.2018

Am 1. September begann die Laufzeit eines neuen Projekts der ILE Ilzer Land. Die ILE hat sich erfolgreich im Bundesprogramm Land.Digital um die Förderung für einen digitalen Marktplatz im Ilzer Land beworben. Zum Startschuss des Projekts kam Bundesminister Andreas Scheuer persönlich ins Ilzer Land und betonte die Wichtigkeit von Digitalisierung für die Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen in Stadt und Land. ...mehr

2D Sport in Schönberg

Di., 18.09.2018

Schönberg. „Make Your Mark“ hieß es Ende der Sommerferien in Schönberg. Und viele Kinder und Jugendliche folgten dieser Aufforderung. Mit Sprühdosen in allen Formen und Farben waren sie in Schönberg im Rahmen des Ferienprogramms Ilzer Land aktiv. Zusammen mit dem Graffiti und Street-Art Profi Michael Heindl zauberten sie kleine und große Kunstwerke an eine graue Betonwand. Die Autofahrer staunten nicht schlecht, als sie die veränderte Zufahrt zum Parkhaus Schönberg bestaunen durften. ...mehr

Fraunhofer Berlin im Ilzer Land

Fr., 14.09.2018

Perlesreut. „Nicht an Minderjährige und Hausroboter ausliefern“, stand auf dem Aufkleber und daneben ein Barcode. Der Text klebte an einer unscheinbaren grauen Schachtel und stand am Donnerstagnachmittag im Innenhof der Perlesreuter Bauhütte. Die Teilnehmer des Fraunhofer Zukunftsworkshops schmunzelten, als sie den kleinen Hinweis entdeckten. So wie dort gab es an insgesamt zwölf Stationen in und um die Bauhütte Ilzer Land etwas zum Thema Zukunft zu entdecken. Die Boxen sollen etwa dazu anregen, über Verpackungsmüll, neue Transportformen und regionale Lieferketten nachzudenken. ...mehr

Graffiti Workshop Thurmansbang

Fr., 24.08.2018

Thurmansbang. Im letzten Jahr gab es die Premiere und in diesem Jahr sind wieder zwei Kommunen dabei. Sie lassen sprayen und gestalten eine Wand ganz neu. In Thurmansbang fand am Mittwoch der erste von zwei Workshops statt, die unter dem Motto „alles was bunt ist, ist erlaubt“ standen. Der Graffiti und Street-Art Künstler Michael Heindl war ins Ilzer Land gekommen und hatte 21 Jugendliche und Kinder eingeladen mit ihm zusammen ein Kunstwerk im öffentlichen Raum zu schaffen. ...mehr

Gemeinsamer Auszubildender im ILzer Land

Di., 14.08.2018

Innernzell. „Ich freue mich auf die Aufgabe und bedanke mich bei Ihnen für die Chance, die sie mir geben“, sagte Nicola Simeth zu den Bürgermeistern Ilzer Land während der Vorstandssitzung. Er wird am 1. September als erster gemeinsamer Auszubildender im Ilzer Land unterwegs sein. Dabei wird er alle zwölf Kommunen kennenlernen und auch die gemeinsame Arbeit in der ILE. Der vierunddreißigjährige Innernzeller wird die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten auf zwei Jahre verkürzt absolvieren, weil er sie als Umschulungsmaßnahme angeht. ...mehr

Strahlende Gewinner der Einkaufsgutscheine

Mi., 01.08.2018

Fast 30 Unternehmen aus dem Passauer Oberland und dem Ilzer Land präsentierten sich in einer gemeinsamen Messehalle auf der DreiLänderMesse „Passauer Frühling“. Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ präsentierten sie ihre Innovationskraft und ihre Serviceleistungen neun Tage lang einem breiten Publikum. Für die Gewinner ist es nun besonders schön, aus dem reichhaltigen Angebot Aussteller auszuwählen. Denn die Einkaufsgutscheine im Wert bis zu 1000 Euro können bei allen Ausstellern der Gemeinschaftshalle eingelöst werden. ...mehr

Sommerkino Ilzer Land

Di., 24.07.2018

Der Sommer kann kommen und er wird in diesem Jahr auch ein Kinosommer. In den Jugendbefragungen wurde immer wieder der Wunsch nach Open Air Kinos und Filmvorführungen in den Kommunen geäußert und jetzt sind wir auch schon so weit. Im Ferienprogramm für Kids und Jugendliche Ilzer Land werden einige Filmhighlights angeboten! ...mehr

Der Ferienkalender 2018 ist da

Mo., 23.07.2018

Thurmansbang. Ob Fischen in Saldenburg, Schmuckbasteln im Keltendorf oder in Kringell alles über das Leben auf dem Bauernhof erfahren – all das und noch viel mehr wird im Ferienprogramm Ilzer Land in diesem Jahr geboten. „Wir bieten zum neunten Mal einen spannenden und für alle offenen Ferienkalender an“, betont Martin Behringer, Bürgermeister von Thurmansbang. Er ist zusammen mit Christian Süß, Bürgermeister von Eppenschlag für das Handlungsfeld Jugend im Ilzer Land zuständig. Zusammen mit den Jugendbeauftragten der zwölf Ilzer Land Gemeinden erarbeiten sie jedes Jahr einen Ferienkalender. Der Mix an Veranstaltungen macht das Besondere aus. In Thurmansbang und Schönberg wird etwa ein Graffiti-Workshop stattfinden. Mit de ...mehr

Grüß Gott Herr Bundespräsident!

Mi., 18.07.2018

Wir haben uns sehr über den Besuch unseres Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in der Perlesreuter Bauhütte gefreut. Am 18. Juli durften wir unsere gemeinsame Arbeit bei einem Empfang vorstellen und uns mit ihm über die Chancen des ländlichen Raums unterhalten. ...mehr

Mit der richtigen Ernährung länger gesund und leistungsfähig

Mo., 09.07.2018

„Essen und Altwerden gehören zusammen, denn ohne Essen haben wir keine Energie zum Leben“, eröffnete Apothekerin Gerlinde Gröner ihren Vortrag zu richtiger Ernährung für Senioren. Ein Thema, mit dem das Seniorennetzwerk des Ilzer Landes und Schönbergs Seniorenbeauftragte Ilse Schinko das Interesse der älteren Bürgerinnen und Bürger traf, denn schnell waren alle vorbereiteten Plätze im Schönberger Pfarrheim besetzt. Frau Gerlinde Gröner betonte, wie wichtig es sei, mit zunehmendem Alter besser auf den Körper zu hören, denn durch die Veränderungen des Körpers verändere sich auch der Bedarf an Energie und Nährstoffgehalt der Nahrung. „Mit einer bewussten Ernährung lässt sich s ...mehr

Ökomodellregion Ilzer Land im Bayerischen Staatsministerium

Fr., 06.07.2018

Als erste Ökomodellregionen (ÖMR) in Niederbayern beteiligte sich das Ilzer Land am diesjährigen Forum der Ökomodellregionen im Bayerischen Staatsministerium in München, zu dem Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber letzte Woche eingeladen hatte. Frau Kaniber begrüßte die Vertreter und geladenen Gäste der zwölf Ökomodellregionen in Bayern in ihrem Haus. Sie bezeichnete die Ökomodellregionen als wesentlichen Bestandteil der Initiative BioRegio Bayern 2020. Ziel sei es, so die Ministerin, die wachsende Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln noch stärker aus heimischer Produktion zu decken. Sie betonte: „Ökolandbau und Regionalität gehören zusammen“. Das sei auch die Philosophie des Landesprogramms BioRegio ...mehr

Ilzer Land wird Fraunhofer Modellregion

Di., 26.06.2018

Perlesreut. „Wir freuen uns über die Chance nun Modellregion im Projekt „Horizonte erweitern – Perspektiven ändern“ zu sein“, betonte Manfred Eibl, Vorsitzender des Vereins Ilzer Land. Die ILE Ilzer Land hatte sich beim Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) des Frauenhofer Instituts als Modellregion beworben. Deutschlandweit wurden drei Regionen ausgewählt. Neben dem Ilzer Land noch eine Region in Hessen und eine in Schleswig-Holstein. ...mehr

Unmut über Kernwegeverfahren

Mo., 25.06.2018

Saldenburg. Auf einer großen Karte, die eigens für dieses Projekt erarbeitet wurde, sind die sog. Kernwege im Ilzer Land eingezeichnet. Dafür wurden in jeder der zwölf Ilzer Land Kommunen Wege begangen, erfasst, fotografiert und bewertet. Entstanden ist dadurch ein sog. Kernwegenetzkonzept, das nun Handlungsaufforderungen für die Zukunft erhält. Aber, das wurde bei der Bestandsaufnahme im Ilzer Land deutlich: Wegebau ist nicht günstig zu haben. Allein die Wege, die in den zwölf Kommunen als unbedingt und zeitnah zu bearbeiten gemeldet wurden, belaufen sich auf eine Gesamtsumme, inklusive der Ausgleichsflächen, von über 4 Millionen Euro. ...mehr

Digitale Wasserzähler vor der Bewährungsprobe

Do., 21.06.2018

Thurmansbang. „Der erste Testlauf war erfolgreich“, sagte Bürgermeister Martin Behringer und fasste damit die Erfahrungen mit dem Einbau der neuen Wasserzähler zusammen. Schon im letzten Jahr haben einige Kommunen im Ilzer Land den Beschluss gefasst, im Bereich „Digitale Wasserzähler“ zu kooperieren. Die Satzungen wurden geändert und nun gab es bei der letzten Geschäftsleitersitzung Ilzer Land eine Demonstration der Firma Diehl, wie die Ablesung der Wasserzähler funktioniert. ...mehr

Ilzer Land bald in neuem Gewand

Mi., 13.06.2018

Saldenburg. Interessiert blätterten die Bürgermeister der zwölf Ilzer Land Gemeinden im Ansichtsmaterial, das Horst Reimann von Atelier & Friends mitgebracht hatte. Vom überarbeiten Logo über Briefpapier und Visitenkarten bis hin zu strategischen Maßnahmenpaketen für eine gemeinsame künftige Kommunikationsarbeit hatte er einiges im Gepäck. Im Sommer steht eine Kampagne zur Neuausrichtung der „Marke“ Ilzer Land an. ...mehr

Erste Biometzgerei in der Ökomodellregion

Mo., 11.06.2018

Schönberg. Hoch erfreut und begeistert über das Engagement und die Bio-Zertifizierung des „Pleintinger Metzger‘s“ zeigten sich die Bürgermeister der Ökomodellregion Ilzer Land. Auch Abteilungsleiter Werner Weny vom Amt für Ländliche Entwicklung in Niederbayern ließ es sich, trotz seines Urlaubs, nicht nehmen dem Ehepaar Max und Jutta Pleintinger sowie ihrem Sohn Simon Pleintinger seine Anerkennung und Freude über den Mut und das Engagement hin zu diesem Schritt in die Zukunft auszusprechen. ...mehr

Selbstgemachtes Kräuterpesto, Fladenbrot und „Grüni“

Mi., 23.05.2018

„Jetzt erkenne ich, dass die Natur einen wirklich großen Schatz darstellt, der zum Nutzen für den Menschen da ist“, so formulierte es ein Teilnehmer des Workshops „Löwenzahn trifft Bärlauch und Knoblauchsrauke“, der im Rahmen der Biowoche der Ökomodellregion Ilzer Land in Lenzingerberg stattgefunden hat. ...mehr

Bauhofleitertreffen Ilzer Land in Ringelai

Do., 17.05.2018

Ringelai. In großer Runde trafen sich die Leiter der Bauhöfe der zwölf Ilzer Land Gemeinden in Ringelai. Der Fürstenecker Bürgermeister Heinz Binder freute sich über die rege Beteiligung: „Ich weiß, ihr habt alle viele Aufgaben vor euch, aber gerade deshalb ist es gut, immer mal wieder zu überlegen, wie wir unsere Zusammenarbeit noch besser in Zukunft gestalten können.“ Neben Heinz Binder war auch der Ringelaier Bürgermeister Max Köberl als Gastgeber dazugekommen. „Gerade im Frühling wird deutlich, wie oft und an wie vielen Stellen in der Gemeinde wir den Bauhof brauchen“, betonte er. Köberl gab dann einen Überblick über die „Baustellen“ in der Gemeinde Ringelai. ...mehr

Bio-Landwirtschaft macht Sinn

Do., 17.05.2018

Wer auf seinem landwirtschaftlichen Betrieb ökologisch wirtschaften will, der muss nicht zwangsläufig nach den Richtlinien der EG-Verordnung oder den zusätzlichen Richtlinien der Ökoanbauverbände wirtschaften. Wer aber das Bayerische Kulturlandschaftsprogramm (B10) und die damit verbundenen Fördermittel erhalten möchte ist es notwendig, sich nach der EG-Verordnung zertifizieren zu lassen. ...mehr

„Der Star“ unter den Singvögeln

Mi., 16.05.2018

Der Star war im Mittelpunkt der Ausstellungseröffnung und die Gäste waren begeistert, sowohl vom Star, dem „Vogel des Jahres“ als auch vom Referenten Wolfgang Reichenberger. Reichenberger, der Vorsitzende des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) im Landkreis Freyung-Grafenau hat es verstanden, die Gäste für den Star zu begeistern. Mit zum Teil atemberaubend schönen Fotos vom „Vogel des Jahres 2018“, dem Star, ist es Wolfgang Reichenberger an diesem Abend im Gewölbekeller der Bauhütte in Perlesreut gelungen Werbung für diesen wunderbaren Vogel zu machen. ...mehr

Neuer Projektmanger Ökomodellregion

Mo., 14.05.2018

Perlesreut. Alles neu macht der Mai – so ganz stimmt das nicht für die Ökomodellregion Ilzer Land, aber als neuer Projektmanager fungiert nun seit ein paar Tagen Dipl. Ing. agr. FH Gerhard Falter. Er hat die Stelle von Corinna Ullrich übernommen, die in die Ökomodellregion Röhn-Grabfeld in Unterfranken wechselte. Sie war seit 2015 im Ilzer Land tätig und hat die Idee Ökomodellregion vor Ort mit zahlreichen Workshops, Vorträgen und Projekten wie Streuobst-initiativen, Hoffesten und Beratungen verwurzelt. Gerhard Falter ist auf einem Bauernhof im Landkreis Cham aufgewachsen. ...mehr

Biomilch frisch vom Bauernhof

Mo., 07.05.2018

Hötzerreut/Perlesreut. Eine echt „coole“ Sache, ist die gekühlte und tagfrische Biomilch, vom Bognerhof in Hötzerreut. Nicht nur, dass Familie Putz vom Bognerhof ihren Bauernhof jetzt nach den Richtlinien von Naturland bewirtschaften. Jetzt gehen Sie auch neue Schritte in der Vermarktung ihrer Bio-Milch. „Es ist wichtig“, so der Agraringenieur und Projektmanager der Ökomodellregion Gerhard Falter, der seit Mai, die Stelle von Corinna Ullrich übernommen hat, „dass die Menschen wieder mehr frische, möglichst unverarbeitete Lebensmittel zu sich nehmen und kaufen können“. Die Ab-Hof-Vermarktung biete hierfür eine perfekte Möglichkeit. ...mehr

Genuss am Fluss - Rund und um die Wolfsteiner Ohe

So., 06.05.2018

Messerschmidmühle. Die Sonne strahlte und ein tiefblauer Himmel überspannte den ganzen Sonntag über das Ohetal, während fast 600 Wanderer dem Rundkurs der Organisatoren von „Genuss am Fluss“ folgten. Die ARGE Ilztal und Dreiburgenland hatte dieses Jahr zum 6. Mal zu dieser Veranstaltung eingeladen und freute sich über die überwältigende Resonanz. In wenigen Tagen waren die Karten verkauft gewesen, aber trotzdem waren „alte Hasen“ genauso wie neue Gäste mit am Start. Ausgerüstet mit einer Umhängetasche, in die ihr Genusspass und ihr Glas passte, ging es ab dem frühen Vormittag auf die Strecke. Das Glas durfte man sich an jeder Station wieder befüllen. ...mehr

Dem Himmel so nah - Jahresausflug Senioren Ilzer Land

Mi., 02.05.2018

Niederalteich. „Ich darf sie alle ganz herzlich in unserer Basilika begrüßen!“ Frater Stefan freute sich sichtlich, dass die Besucher aus dem Ilzer Land so zahlreich in das barocke Gotteshaus in Niederalteich strömten. Über 300 Reisende aus allen Gemeinden des Verbunds Ilzer Land hatten sich an diesem Tag auf den Weg zum Jahresausflug der Senioren gemacht. ...mehr

BIOWOCHE Ilzer Land 9. - 19. Mai 2018

Di., 17.04.2018

Eine Woche mit spannenden Veranstaltungen rund um das Thema Ökolandbau und Ernährung! Lernt die Biovielfalt vor der Haustür kennen. ...mehr

Sommerprogramm für Senioren im Ilzer Land 2018

Mo., 09.04.2018

Thurmansbang. Schon seit einigen Wochen hat Martin Behringer, der 1. Bürgermeister von Thurmansbang die Termine aus den Gemeinden im Ilzer Land zusammengetragen und freut sich nun über die Lieferung der Flyer. Er leitet zusammen mit Martin Geier, dem 1. Bürgermeister von Schöfweg das Netzwerk für Senioren und Menschen mit Handicap im Ilzer Land. 4000 Flyer haben sie dieses Jahr drucken lassen, um über das Sommerprogramm zu informieren. Diese werden in den nächsten Wochen von den Seniorenbeauftragten verteilt. So haben Seniorinnen und Senioren im Ilzer Land einen guten Überblick darüber, was in den Monaten Mai bis Oktober alles geboten wird und das ist einiges. ...mehr

Jahresausflug Senioren Ilzer Land: Ziel ist Kloster Niederaltaich

Di., 20.03.2018

Am 2. Mai wird es gegen Mittag ins Kloster Niederaltaich gehen. Dort macht Frater Stephan eine kundige Führung durch die ehrwürdige Klosterkirche und anschließend feiern die Reisenden eine gemeinsame Maiandacht. Nach einer Pause, die für einen Spaziergang oder einem Besuch im Klosterladen genutzt werden kann, fahren die Ilzer Land Reisenden ins nahegelegene Osterhofen zu einer gemeinsamen Brotzeit, Kaffee und Kuchen. Die Seniorenbeauftragten wünschten sich, dass der Termin im nächsten Jahr früher bekannt gegeben werde und Behringer versprach diesem Wunsch zu entsprechen. Das Programm stieß jedoch auf breite Zustimmung. Die Anmeldung wird in den Gemeinden über die Seniorenbeauftragten organisiert, die Modalitäten werden im Gemeindeblatt je ...mehr

Erster landkreisübergreifender Kernweg wird ausgebaut

Fr., 02.03.2018

Thurmansbang. Mit der Überreichung der Einleitungsurkunde an den Thurmansbanger Bürgermeister Martin Behringer startete Roland Spiller, Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Niederbayern, die Flurneuordnung Thurmansbang-Rabenstein. „Mit diesem Projekt zeigen wir, dass die Fördermittel landkreisübergreifend in die ländliche Wege investiert werden“, so Spiller. ...mehr

Digitale Gründerszene im Ilzer Land

Mi., 28.02.2018

Passau. „In Zukunft können wir uns am Tablet ansehen, wie ein Raum später in der Realität aussehen soll. Welche Fliesen werden verlegt, wo hängt der Fernseher?“, erklärte Robert R. Richter im INNKUBATOR Passau eine der Ideen, an denen ein StartUp aus dem Netzwerk des Gründerzentrums gerade tüftelt. ...mehr

Begrüßung und Verabschiedung Geschäftsführerin Ilzer Land

Di., 27.02.2018

Valeska von Karpowitz als Geschäftsführerin verabschiedet Dr. Carolin Pecho begrüßt. ...mehr

SENIORita 2018 - Notfallpässe kommen gut an

So., 18.02.2018

Seniorenmesse 2018 Deggendorf - Stand Ilzer Land ...mehr

Leben retten für Senioren und Menschen mit Handicap

Mi., 24.01.2018

Die Ilzer Land Beauftragten für Senioren und Menschen mit Handicap wurden vom Bayerischen Roten Kreuz und der Feuerwehr Freyung-Grafenau umfassend geschult ...mehr

Vortrag/Seminar: Digitalisierung in der modernen Welt – Konsequenzen für das bürgerschaftliche Engagement

Mi., 10.01.2018

Über den Umgang mit sozialen Medien anhand von Praxisbeispielen sowie Leitlinien für den erfolgreichen Online-Dialog ...mehr

Anstecknadeln des Ilzer Landes überreicht

Do., 30.11.2017

Aktive des Vereins mit Anstecknadel gedankt ...mehr

DreiLänderMesse "Passauer Frühling" 2018

Mo., 20.11.2017

Unternehmen aus dem „Ilzer Land“ und „Passauer Oberland“ wieder gemeinsam auf der DreiLänderMesse „Passauer Frühling“ 2018 ...mehr

Ökoerlebnismarkt & Hoffest

So., 24.09.2017

Die Ökomodellregion Ilzer Land, Familie Beck vom Bioziegenhof in Grafenau-Neudorf und weitere Landwirte und Akteure der Ökomodellregion laden Sie herzlich ein. ...mehr

Digitale Wasserzähler

Mo., 31.07.2017

Das Ilzer Land rüstet von mechanischen Wasserzählern auf statische Ultraschallwasserzähler um. ...mehr

Die ILE Ilzer Land startet Pilotprojekt „Portallösung Digitale Wasserzähler“

Mi., 12.07.2017

Die Digitalisierungsoffensive der Ilzer Land Bürgermeister nahm bei gemeinsamer ILE-Vorstandssitzung in Röhrnbach weiter Gestalt an. ...mehr

Für alle Fälle: Der "Ilzer Land"-Notfallpass

Mi., 05.07.2017

Das Netzwerk der Senioren- und Behindertenbeauftragten im Ilzer Land haben einen einheitlichen Notfallpass entworfen ...mehr

Filmlizenz Ilzer Land

Di., 00.00.0000

Die Ilzer Land Gemeinden haben für ein Jahr eine gemeinsame Filmlizenz erworben. Die Gemeinden haben zuvor kommunale Einrichtungen gemeldet, in denen zum Beispiel Seniorennachmittage oder Jugendtreffen stattfinden. An den gemeldeten Orten dürfen bei Treffen der verschiedenen Gruppen nun Filme abgespielt werden, falls die MPLC einen Vertrag mit der Produktionsfirma des Films hat. ...mehr

© 2018 Ilzer Land e.V. | Alle Rechte vorbehalten.